21.06.2011

Leckerschmecker FeldiKnobiPilzIdee

Ganz was eher Ungewöhliches für Mizis Madness, aber ich habe das Kochen dann schon etwas länger für mich entdeckt. Nennen wir es nicht Kochen, nennen wir es "Austesten ob´s schmecken könnte". Meistens schmeckt´s aber und somit habe ich wohl Glück gehabt.

Gestern gab es für mich auf aufgeregten Magen und zwischen Thesis- und Uniterminen einen kleinen Snack daheim. Angelehnt war dieser an eine Vorspeise, die es letztens für mich und einen Freund beim Italiener Sardegna gab, den ich euch hiermit dolle ans Herz lege. Ganz in der Nähe vom Herrengarten sitzt man im Sommer gemütlich unter dem Blätterdach und bekommt zu wirklich vernünftigen Preisen richtig gutes Essen.

So jetzt aber zu dem Zeugs: Es ist ganz einfach.
Man benötigt: Feldsalat, frische Champignons, Knoblauch, ein Baguette, Salz & Pfeffer, Crema die Balsamico und Ölivenöl.
Der Feldsalat wird gewaschen und ein wenig auseinandergezupft und flach auf dem Teller verteilt.
Pilze und Knobi jeweils in Scheiben (beim Knobi möglichst fein) schneiden.
Dann schnappt man sich eine Pfanne und brät die Champignons in Olivenöl an. Wenn sie ein bisschen knusprig braun werden, kommt der Knoblauch dazu. Beides so anbraten, dass es goldbraun wird. Wenn man mag, kann man in die Pfanne schon einen Schuss Crema di Balsamico geben...
Das Baguette in Scheiben schneiden und in Olivenöl anbraten. Achtung: Nehmt neues Öl, es soll richtig schön getränkt werden und nicht zu trocken werden. Das Brot sollte ebenfalls goldbraun sein, wenn ihr es aus der Pfanne nehmt.
Am Ende Alles über den Feldi geben und mit dem Crema di Balsamico garnieren. Etwas Pfeffern und Salzen. Fertig!

Kommentare:

Lilly Panic hat gesagt…

süß, wie du Feldi schreibst :'D

Mizi hat gesagt…

feldi hat meine mama schon immer gesagt :D aber das gestern auch der feldigste feldi von allen :)

RosarotDunkelgrau hat gesagt…

feldi ist echt süß^^ muss ich mir merken :)
grüße :)