20.10.2014

Review: Ein Angebot von Helpling

Anfang August erreichte mich eine Anfrage von Helpling, die mich um eine Kooperation baten. Helpling ist ein Start-Up aus Berlin und wurde 2010 gegründet. Vermittelt werden Reinigungskräfte für Privathaushalte.

Das kam mir gelegen, denn in letzter Zeit übermannt doch die Arbeit häufig die Freizeit und Lust auf Putzen bleibt da selten. Nach einiger Überlegung (man bekommt ja nun doch noch einige Anfragen - leider meistens keine wirklich spannenden), schrieb ich also zurück. Angeboten wurde mir ein Gutschein für eine Grundreinigung meiner Wohnung.

Bei Helpling ist es schon bei der Bestellung möglich, zu reinigende Bereiche in der Wohnung auszuschließen oder höher zu priorisieren. Es können Zusatzdienstleistungen hinzugebucht, sowie zusätzliche Stunden (ab 12,90 Euro pro Stunde) angehängt werden. Ich löste schlussendlich nicht nur den Gutschein für drei Putzstunden ein, sondern orderte auf eigene Kosten zusätzlich die Reinigung des Backofens (innen) und des Kühlschranks (innen). Dies hat on top 15 Euro gekostet und wurde mit einer Stunde extra angesetzt, was eine Gesamtputzzeit von 4 Stunden ausmacht.

Der Buchungsvorgang war insgesamt extrem easy und ich fand mich schnell zurecht. Auch der Mailkontakt mit dem Helpling-Team erfolgte sehr direkt. Besonders toll fand ich, dass man mich um ein ehrliche Rückmeldung bat, welche ich auch auf meinem Blog veröffentlichen sollte. 
Bild via flickr

Nun zur Review des Reinigungsservice von Helpling:

Während der Helpling bei mir war, waren meine Mitbewohnerin, sowie meine Schwester und ihr Freund anwesend. Bereits bei Bestellabschluss erklärte ich, dass meine Mitbewohnerin englischsprachig sei. Ihr war nicht klar, dass sie am Ende der Putzaktion hätte Feedback geben sollen. Meine Schwester meinte allerdings im Nachgang, dass sie sich sehr gewundert hätte, dass der Helpling so viel Zeit im Bad verbracht hätte - sie sprach von fast zwei Stunden. Diese Aussage irritierte mich. Unser WG-Bad ist grundsätzlich sehr sauber und wir putzen es mindestens einmal die Woche. Ich habe auch die Fliesen kontrolliert, ob vielleicht dort geputzt wurde, dem war aber nicht der Fall. Auch der Heizkörper wurde nicht gesondert gereinigt. Also eigentlich keine Zauberei zu finden.

Insgesamt wurde in der Küche zwar gewischt, aber zwei Regale komplett ausgespart. Diese reinigte ich dann selber nach. Schlussendlich reinigte der Helpling in vier Stunden das Bad, ein paar Fensterbänke und die Böden (Saugen und Wischen). Das erledige ich normalerweise gründlich in ein bis zwei Stunden. Insgesamt hatte ich also nur mäßig Verständnis dafür, dass vier Stunden für diese Dienstleistung, die nur halb erfüllt wurde, veranschlagt wurden. Im Wohnzimmer wurden beispielsweise keinerlei Flächen gewischt. Dafür wurde in Zimmern gesaugt und gewischt, die ich vorher ausgeschlossen habe (wie oben erwähnt).

Nachdem ich dem Helpling-Team dazu Feedback gegeben hatte, erhielt ich promt Antwort und eine Entschuldigung. Die 15 Euro, die ich extra gezahlt hatte, wurden mir zurück erstattet. Das ist vielleicht ganz nett, überzeugt mich aber natürlich nicht vom Service. Toll wäre in jedem Fall gewesen, wenn nochmal jemand gekommen wäre, der das Ganze dann richtig gesäubert hätte. Das hätte mich dann vielleicht auch begeistert und wirklich entlastet.

........................

Nun würde ich von euch gerne wissen:
Wer kennt Helpling und ist mit dem Service zufrieden? Welche Erfahrung habt ihr generell mit Reinigungskräften im eigenen Haushalt gemacht? Könnt ihr andere Putzservice empfehlen und wenn ja, warum?

Achtung, dies ist ein gesponserter Post.


1 Kommentar:

Paul Czickus hat gesagt…

Ein wirklich interessanter Beitrag ist das hier rund um Helpling. Also ich bin selbst als Selbständige Reinigungskraft für Helpling in Nürnberg am Start. Meine Erfahrungen teile ich täglich in meinem Blog auf http://firsthandy2-net-webradio.blogspot.de/2015/02/meine-erfahrungen-als-reinigungskraft.html im web. Ihr habt ja anscheinend nicht so viel Glück mit Eurem Helpling gehabt. Ich bekomme jedoch meist 5 Sterne (beste Bewertung) für meine Wohnungsreinigung in Nürnberg. Es gibt wohl gute und schlechte Reinigungskräfte in der Branche.